Ein weiterer wichtiger Schritt zur Erhöhung unserer Produktivität

Dezember 2019


 

Mit der Durchgängigkeit der CAD/CAM Daten wurde der erste grosse Schritt gemacht, um die Effizienz im Bereich Werkzeugbau zu steigern. Ende November 2019 wurde die Kapazität im Bereich Fräsen mit der Anschaffung einer neuen Hartfräsmaschine der Firma Makino weiter erhöht. Diese Investition erlaubt es – neben der Versorgungssicherheit von Ersatz- und Reparaturteilen für die laufende Produktion – sich hauptumfänglich auf die Komponentenherstellung von Neuwerkzeugen zu konzentrieren.

 

Weiter wird das interne Know-how im Bereich Hartfräsen und dessen Einsatzmöglichkeiten ausgebaut und auf den aktuellsten Stand der Technologie angehoben.

 

Auch für unsere Lehrlingsabteilung bedeutet diese Investition eine Neuerung: Ab sofort steht eine eigene CNC Fräse zu 100% für Ausbildungszwecke zur Verfügung.